Klage mit 357 Mio € Streitwert wegen Abgasmanipulation eingereicht

Die Kanzlei Hausfeld hat am Montag dieser Woche  am Landgericht Braunschweig die Klagen von 15.374 Besitzern manipulierter Diesel eingereicht. Nach Angaben der Kanzlei beträgt der Streitwert 357 Millionen Euro, das wären rechnerisch 23.800 Euro pro Kläger. Geklagt wird auf Rückzahlung des Kaufpreises gegen Rückgabe der Fahrzeuge“, berichtet das Handelsblatt. Derzeit sind am Landgericht Braunschweig rund 420 Verfahren wegen der VW-Abgasmanipulation anhängig. Lesen Sie hier mehr zu der Sammelklage.

Warten Sie nicht länger.

Hier werden unverbindlich Ihre Erfolgsaussichten gegen Händler und / oder Hersteller von spezialisierten Juristen geprüft!

Klage für 15.374 TDI-Besitzer wegen Abgasmanipulation

Pin It on Pinterest