Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um Ihre Rechte als Geschädigter zu sichern!

Sie sollten nun aktiv Ihre Rechte gegenüber der Volkswagen AG oder Ihrem Auto-Händler geltend machen. Es liegen bereits über 50 verbraucherfreundliche Gerichtsentscheidungen zum Abgas Skandal VW vor.

Und laufend kommen neue Urteile hinzu, die den Volkswagen Konzern mit seinen Marken VW, Audi, Skoda, Seat und Porsche sowie die Händler zum Handeln zwingen.

Fristen beim Abgas Skandal VW

Der VW-Konzern will sich nach dem Abgasskandal in Bezug auf die betroffenen Autos bis Ende 2017 nicht auf eine Verjährung etwaiger Ansprüche berufen. Allerdings ist bis dahin noch nicht mit einer endgültigen Klärung der Rechtslage durch die Gerichte zu rechnen. Wer also abwartet, bevor er selbst juristische Schritte unternimmt, für den ist nach dem 31. Dezember 2017 Schluss: Die Gewährleistungsfrist wäre dann abgelaufen. Nacherfüllung, Minderung, Schadensersatz und Rücktritt vom Vertrag gehen dann nicht mehr.

Wer Ansprüche stellen möchte, muss deshalb vorher aktiv werden!

  • Unbürokratisch
  • ohne Risiko
  • kostenfrei
  • einfach

Rückruf anfordern:

Fordern Sie jetzt Hilfe an: wir rufen Sie zurück und gehen die Unterlagen mit Ihnen durch, die benötigt werden!

Fristen beim Abgas Skandal VW

Pin It on Pinterest